Jin Shin Jyutsu nennt man auch Strömen.

Strömen bedeutet das Fliessen der Energie in Körper, Geist und Seele. Sie sollte immer in Bewegung sein. Wenn sie stehen bleibt, entstehen Blockaden, die körperliche Schmerzen verursachen, kreisende Gedanken, die wir nicht loslassen können oder seelische Verletzungen.

Durch das Halten der Finger, Zehen und Energieschlösser (bestimmte Körperstellen) lösen wir die Blockaden auf, sodass der Fluss wieder hergestellt wird und wir somit im Gleichgewicht sind.

Ebenfalls lernen wir dadurch mit der Zeit auch geduldiger zu werden.

 

Ein Film über Jin Shin Jyutsu!

Der Film ist auf Deutsch und Englisch. Damit ihn aber alle verstehen, gibt es bisher deutsche und englische Untertitel. Beim abspielen können Sie unten rechts die Sprache einstellen, in dem Sie auf den CC-Button klicken.